Der rechte Rand bleibt rechts

NeueLuzernerZeitung Es gibt junge Rechtsradikale, die mit ihrer Vergangenheit brechen. Doch die meisten bleiben später für rechtes Gedankengut empfänglich, sagt eine Basler Studie. ap/sda/red. Nur eine Jugendsünde? Nein, lautet das Fazit einer gestern vorgestellten

Ein Dorf will eine Vision umsetzen

BernerRundschau Roggwil Der Slogan «Roggwil, aus gutem Grund» initiiert ein öffentliches Projekt Mit einem öffentlichen Projekt will Roggwil seine künftige Entwicklung planen. Vernünftiges Wachstum und ein gutes Image sollen dafür sorgen, dass Roggwil eine begehrte

Pnos-Kundgebung

BernerZeitung Polizei verhindert Gegendemo Antifa an Gegen verhindert Konfrontation von Pnos Wochenende der Demos in Langenthal: Dank Grosseinsatz der Polizei konnte ein Aufeinandertreffen von Anhängern der rechtsextremen Pnos und des antifaschistischen

Turm mobilisiert Rechtsextreme

BernerRundschau Sicherheit Kundgebung gegen Minarett-Bau und verhinderte Gegendemo von Autonomen Rund 100 Rechtsextreme protestierten am Samstag gegen das geplante Minarett in Langenthal. Die Polizei verhinderte mit Gummischrot eine Gegendemonstration von

«Extremismus ist nicht strafbar»

Bund Kapo-Chef Stefan Blättler zum Umgang mit politisch heiklen Ereignissen wie dem Lotzwiler Neonazi-Treffen Im Prinzip will die Regierung keine rechtsextremen Veranstaltungen im Kanton Bern. Handkehrum haben auch Neonazis Grundrechte, die der Staat

Holocaust-Leugner lobt Blocher

SonntagsBlick ANTISEMITISMUS Für den Holocaust-Leugner Bernhard Schaub (52) ist Christoph Blocher (66) ein Held. Er lobte den Justizminister an einer israelfeindlichen Konferenz in Teheran. Dieser weiss nicht, wie damit umgehen. VON ALEXANDER SAUTTER UND SANDRO BROTZ Sie

Besetzt das Rütli!

SonntagsZeitung michael lütscher Es gibt Dinge, von denen glaubt man, sie gingen einen nichts an. Die Unbefleckte Empfängnis. Die Astrologie. Oder der 1. August 1291 auf dem Rütli. Soll daran glauben, wer will. Und doch kommt es vor, dass so ein Mythos eine reale

Platzkundgebung gegen das Minarett

BernerRundschau Langenthal Stadt bewilligt der Pnos eine Platzkundgebung gegen «kulturfremde Bauten» Morgen will die Partei national orientierter Schweizer (Pnos) mit einer Platzkundgebung Widerstand gegen das bewilligte Minarett an der Bützbergstrasse leisten.

Schweizer Beitrag zur Holocaust-Konferenz

BernerRundschau Seit Jahren leugnet der Schweizer Bernhard Schaub im In- und Ausland den Holocaust – bisher ungestraft. Nun soll er dies auch an der ominösen Holocaust-Konferenz in Teheran getan haben. Von Daniel Foppa Bern. – Gestern ist in Teheran

Ist das Image der Stadt gefährdet?

BernerRundschau Rechtsextremismus SP-Stadträte Nadine Masshardt und Reto Müller sind besorgt Der Gemeinderat nimmt zu einer Interpellation zweier SP-Stadträte zum Thema «Nazi-Treffen im Oberaargau» Stellung. Er sieht keinen Anlass, selber präventive Massnahmen

Uri schwört der heutigen Rütlifeier ab

NeueLuzernerZeitung Die Kosten für die Rütlifeier laufen wegen ungebetener Gäste aus dem Ruder. Die Urner Regierung will dafür nicht mehr aufkommen und stellt jetzt Bedingungen. Von Michael Widmer und Markus Zwyssig Die Rütlifeier zum 1. August

Uri will Folklore statt politischer Rütlifeier

NeueZürcherZeitung Zu teuer, zu grosser Aufwand für Polizei Die Urner Regierung will nur noch eine Rütlifeier mit geringerem finanziellem Aufwand bewilligen. Sie empfiehlt deshalb, auf politische Inhalte zu verzichten, um Rechtsextreme fernzuhalten. Notfalls will

Bussen für Rechtsradikale

OltenerTagblatt In einer Scheune bei Beinwil im Freiamt löste die Polizei in der Nacht auf den 25. Juni ein Fest von Rechtsextremen auf. Die Teilnehmer des Treffens verweigerten den Polizisten anfänglich den Zutritt zur Scheune. Die Polizei entschloss sich, die Veranstaltung aufzulösen,

Neonazis provozierten ZSC-Fans in Kloten

TagesAnzeiger Kloten. – Nach dem EishockeymatchKloten – ZSC am Freitagabend im Stadion Schluefweg in Kloten haben rund25 Rechtsextreme die ZSC-Fans angegriffen. Eine Konfrontation konnte von den Sicherheitskräften verhindert werden, wie die Kantonspolizei mitteilte. Im Einsatz

«Klar fremdenfeindlich», aber nicht rassistisch

Bund Der Burgdorfer Strafeinzelrichter Jürg Bähler ist der Ansicht, dass die Texte der rechtsextremen Band Indiziert nicht gegen die Antirassismusstrafnorm verstossen. Die Songs der Rechtsrockband Indiziert mögen «geschmacklos, moralisch fragwürdig, respektlos und