Hakenkreuze an Haus der Kirche

Thuner Tagblatt Vandalen brachten am Kirchgemeindehaus an der Frutigenstrasse Hakenkreuze und Satanszeichen an. Die Reihe von Vandalenakten in Thun reisst nicht ab und macht selbst vor kirchlichen Einrichtungen nicht Halt. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag ist die Haupteingangstüre

Fall Scherrer kommt nicht vor Gericht

Der Bund bel. Die Akte Jürg Scherrer, Bieler Polizeidirektor und Präsident der Freiheitspartei Schweiz, wird nicht ans Gericht überwiesen. Der Bieler Untersuchungsrichter Patrick Robert-Nicoud und Staatsanwalt Pascal Flotron sind zum Schluss gekommen, dass die Äusserung

Enttäuschung über den Entscheid

BernerZeitung 30. August 2002     Biels Polizeidirektor Jürg Scherrer muss wegen den Aussagen über Gaskammern nicht vor den Richter. Politiker und Vertreter der Juden sind vom Entscheid enttäuscht. Es gibt auch Resignation.

«Anonyme Briefe zu verschicken bringts nicht»

BernerZeitung In der letzten Zeit werden Medien mit anonymen Briefen beschickt: So wollten sich Linke Gehör verschaffen. Sandra Kaufmann Eine eingeschlagene Scheibe im Burgdorfer Steinhof-Treff und ein Brief an die Medien mit Begründung zu dieser

Skins gegen Antifas: Und wieder gabs Zoff

Der Bund STADT BERN / Nach der Schlägerei vom Donnerstag werden neue Zusammenstössezwischen rechten und linken Jugendlichen,zwischen Skinheads und Punks,gemeldet. rg. Bereits am Donnerstagabend hatte die Stadtpolizei Meldung erhalten, dasssich rund

Bundesanwalt will Rütli zurückerobern

SonntagsBlick APPENZELL – Starke Worte von Bundesanwalt Valentin Roschacher. Am Zentralfest des Schweizerischen Studentenvereins rief er zur Besetzung des Rütlis auf – um die braune Brut in die Schranken zu weisen. Gestern Abend in Appenzell. Bundesanwalt Valentin

Basler Polizei nimmt 41 potenzielle Fussball-Randalierer fest

sda sda. Im Zusammenhang mit befürchteten Gewalttätigkeiten sind vor und währenddes Fussball-Länderspiels Schweiz-Österreich in Basel 41 Personenvorübergehend festgenommen worden. In Basel-Stadt wurden 25 Personen und in Basel-Land16 in Gewahrsam genommen.Die

Revoluzzer haben sich ausgetobt

BernerZeitung Farbanschläge auf Geschäfte und Lokale: Linksrevolutionäre haben in Burgdorf Spuren hinterlassen. Der Text ist mit «Mediencommuniqué» überschrieben. In Wahrheit handelt es sich aber um ein linksrevolutionäres Manifest von 16 Seiten, in dem

Die NPS im Telefonbuch

BernerZeitung Die Nationale Partei der Schweiz (NPS) inseriert ganzseitig im neuen Branchentelefonbuch der Stadt Bern. «Uns ist ein schrecklicher Fehler unterlaufen», sagt Romeo Bristot, Marketingleiter der verantwortlichen LTV Gelbe Seiten AG, auf Anfrage.

Nazi-Verbrecher als Held

TagesAnzeiger Rechtsradikale wollen «20 Minuten» benutzen, um den Führer-Stellvertreter Rudolf Hess zum Märtyrer zu machen. Von Hugo Stamm, Zürich Eine anonyme Gruppe von Rechtsextremisten hat eine Sonderbeilage gestaltet, die sie am kommenden Freitag

Extremisten inserieren

Der Bund TELEFONBUCH / Die rechtsextreme Nationale Partei Schweiz (NPS) inseriert ganzseitig im lokalen Telefonbuch der Stadt Bern. Der Verlag bedauert das zutiefst. sda. Mit einem ganzseitigen Inserat wirbt die rechtsextreme Nationale Partei Schweiz (NPS)

Nur Kahlgeschorene durften zum Fest

Blick VON ALEXANDER SAUTTER AFFOLTERN AM ALBIS ZH ? Sie nennen sich «Bruderschaft der weissen Rasse»:die Schweizer Hammerskins. Am Wochenende feierten gegen 1000 Rechtsradikale ineiner Waldlichtung bei Zürich. Zum «Fest» durften nur kahlgeschorene

Rund 1000 Skins feierten im Wald

SonntagsBlick VON GINA KERN AFFOLTERN AM ALBIS ZH ? Die StreetParade interessierte die Skins nicht ? gegen1000 von ihnen feierten

Zufahrt zum Zelt,

sda das ausserhalb des Dorfes stehe, von derPolizei kontrolliert. Bei Personenkontrollen seien bisher jedoch keineWaffen oder rassistisches Material sichergestellt worden. Laut Polizeiangaben nehmen

wird Wehrwolf Records von «Tom»,

SonntagsZeitung «Daniel», «Oli», «Raffi» und «Steffi»,vier Männern und einer Frau aus dem Kanton Zürich, betrieben. Der 26-jährige«Daniel» ist kein unbeschriebenes Blatt: Er verkehrt seit Jahren in