Wilde Schlägerei auf Campingplatz

Blick Skins müssen nach Hause VON VERENA ZÜRCHER YVERDON VD ? Für 15 junge Skinheads aus der Region Bern enden die Ferien am Neuenburgersee mit einem Rauswurf vom Campingplatz. Grund: Die Skins waren in eine Prügelei verwickelt, die von 40 Polizisten

Rechtsradikale – Verletzte Polizisten

Der Bund sda. In der Nacht auf gestern haben sich in Yverdon zwei Gruppen Jugendlicher eine gewalttätige Auseinandersetzung geliefert. Beim Versuch, die Gruppen zu trennen, wurden

Strebel-Tod in Burgdorf

BernerZeitung «Mein Sohn, er ist das Opfer» Die Tötung von Rechtsextremist Marcel Strebel im Burgdorfer Industriequartier bewegt Anwohner wie Direktbetroffene. Der 30-jährige Mann, der schoss, habe aus Notwehr gehandelt, sagt sein Vater. Sandra Kaufmann Bernhard

Tötungsdelikt in Burgdorf

BernerZeitung Marcel Strebel erschossen Der Rechtsextremist Marcel Strebel ist am Sonntagabend in Burgdorf erschossen worden. Der Täter ist geständig. Die Tat hat nach dem vorläufigen Kenntnisstand keinen rechtsextremen Hintergrund. Der 51-jährige Rechtsextremist

Marcel Strebel erschossen

Der Bund BURGDORF / Marcel Strebel, ehemaliger Chef der rechtsextremen Patriotischen Front, ist am Sonntag in Burgdorf mit einem Sturmgewehr erschossen worden. Ein 30-Jähriger hat die Tat gestanden. ? CHRISTINE BRAND Er war einst der Führer der rechtsextremen

Marcel Strebel ? der Spucker vom «Zischtigs-Club»

Blick VON SIMONE REICH BURGDORF BE ? Kaum ein anderer Rechtsextremer hat die Schweiz so in Atem gehalten wie Marcel Strebel (51). Der einstige Stahlbau-Monteur wurde am 22. August 1989 zur nationalen Berühmtheit, als er im «Zischtigs-Club» ein farbiges Mannequin

Mit «Blick» auf falscher Spur

NeueZürcherZeitung «Zugespitzter» Journalismus in einem Suizidfall Ein 19-jähriger Schreinerlehrling, der seit dem 7. Juli im solothurnischen Breitenbach vermisst worden war, hat mit einem Sturmgewehr unweit des Wohnortes Suizid begangen. Die Leiche wurde erst nach zehn Tagen gefunden,

Fremdenhasser Strebel

Blick VON LEO FERRARO UND VERENA ZÜRCHER BURGDORF BE ? Ausser sich vor Wut geht Marcel Strebel (51) auf einen 30-Jährigen los. Sein Gegner fackelt nicht lange, holt sein Sturmgewehr 90 und streckt

Marcel Strebel erschossen

sda Der 51-jährige Rechtsextremist Marcel Strebel ist am Sonntagabend in Burgdorf getötet worden. Der mutmassliche Täter, ein 30-jähriger Mann aus Burgdorf, hat die Tat gestanden und befindet sich in Haft. Strebel,

Skins in Worben

BZ 18. Juli 2001«Aus der Anonymität holen»Rund 50 Rechtsradikale trafen sich in Worben zu einer «Party». Viele unter ihnen sind der Polizei bekannt. Sarah Berndt«Ja, als Sympathisant der rechtsextremen Szene könnte man meinen Sohn schon bezeichnen», sagt Hans Beyeler, der

Polizei wusste es, der Wirt nicht

Der Bund WORBEN / Eine Geburtstagsparty, welche letzten Samstag im Fischereipark stattfand, hat bei der Kantonspolizei für Aufsehen gesorgt. Der Grund: Die meisten der jugendlichen Gäste stammten aus rechtsextremen Kreisen. Der Wirt fühlt sich von ihnen missbraucht. pst.

Vermisster Lehrling: Polizei prüft Neonazi-Szene

Blick BREITENBACH SO ? Ist der vermisste Lehrling Sascha Kübler (19) ein Mitläufer der rechtsextremen Szene? Für Kenner der Szene spricht vieles dafür. Die Polizei prüft jetzt die Neonazi-Spur. Ein Experte zu BLICK: «Das T-Shirt der deutschen Rock-Band ?Böhse Onkelz?

Worben – Polizei kontrollierte Skinheads an Party

Der Bund KURZ BERICHTETpkb. Im Fischereipark in Worben hat die Kantonspolizei an einer Geburtstagsparty «mehrere Personen» kontrolliert, die der rechtsextremen Szene zugeordnet werden können. Sie fand laut Medienmitteilung aber weder Waffen noch strafrechtlich relevantes Propagandamaterial.

Vermisster Lehrling Sascha Kübler (19)

Blick Wurde ihm Neonazi-Szene zum Verhängnis? VON ALEXANDER SAUTTER UND ADRIAN JÄGGI BREITENBACH SO ? Sein T-Shirt ziert der Aufdruck «Böhse Onkelz». Der Hinterkopf ist geschoren, das dunkelblonde Deckhaar ist kurz. Sascha Kübler (19) sympathisiert mit der