Punks und Skins sassen im gleichen Saal

Der Bund MÜNCHENBUCHSEE / Zum ersten Mal hat Münchenbuchsee seine Probleme mit Skinheads öffentlich diskutiert. Der Grossandrang beim Vortrag von Rechtsextremismus-Spezialist Hans Stutz zeigt, wie

«Die Skinhead-Szene stagniert»

Der Bund MÜNCHENBUCHSEE / Im Norden Berns gebe es schon lange eine aktive Skinhead-Szene.Sie konzentriere sich in Münchenbuchsee, weil sich die «Glatzen» im «Red Rock» ungestört treffen könnten,

Nazis, das waren immer die andern

NeueZürcherZeitung Wie Familien NS-Geschichte tradieren – ein Forschungsprojekt Von Harald Welzer Familiäre Vergegenwärtigung und wissenschaftliche

Rechtsextremismus im Aargau: Mehr Gewalt

SDA 21. April 2001Aarau. – Laut dem am Freitag veröffentlichten Rechenschaftsbericht des Regierungsrates des KantonsAargau waren Ende Jahr bei der Kantonspolizei 135 Personen registriert, die rechtsextremistischenOrganisationen angehören. Im Vorjahr waren noch 80 Personen polizeilich

Der Club kannte sie und schaute weg

SonntagsBlick Das sind die Schläger von Lugano VON SANDRO BROTZ,MARKUS STEUDLERUND EDNA LISAK LUGANO – Eine Woche nach der Schandnacht von Lugano wird klar: DieRandalierer sind seit Jahren bekannt, doch der HC Lugano liess siegewähren – obwohl Sicherheitsexperten

Titel für die Lions – Sperre für Lugano?

Der Bund EISHOCKEY / Die ZSC Lions sind erneut Schweizer Meister: Die Zürcher siegten in Lugano in der attraktivstenPartie der längst nicht immer packenden, von vielen Scharmützeln geprägten Finalserie

Randale nach der Feier in Basel

Tagi 9. April 2001Basel – Sion 2:1.Es war in spielerischer Hinsicht keine berauschende Partie, aber die 24 200 Zuschauer feierten den2:1-Sieg des FC Basel ausgiebig. Anlass dazu gab es reichlich. Da war das Tor zum 1:0 von Jean-MichelTchouga, der in der 8. Minute nach einem

Neonazis machen wieder mobil!

Blick VON PHILIPPE WELTI INTERLAKEN BE – Einen Monat nach dem Begräbnis des ermordeten Marcel von Allmen (19) machen gewaltbereite Neonazis

Solätte-Schlägerei

Der Bund PROZESS / Wegen Tätlichkeit, Nötigung und Raufhandels – unter anderem begangen an der Burgdorfer Solennität 2000 – wurde gestern ein 19-Jähriger zu 1000 Franken Busse verurteilt. Als er

Kampfzone Stadion

Der Bund Hooligans und Neonazis wüten und agitieren in den Stadien. Die Nation ist geschockt, die Manager der Sportklubs schauen tatenlos zu. Von Hans Stutz, Mitarbeit: Michael Marti

Demonstration gegen Skintreffen in Heiden

sda Heiden. – Rund 150 Jugendliche und Erwachsene haben am Samstag in Heiden AR gegen ein Treffen derSkinheads vom vergangenen Samstag demonstriert. Die Kundgebung war bewilligt und verlief friedlich. „Wirstehen für Akzeptanz, Toleranz und Liebe ein und ziehen durch

Mit Glocken gegen böse Geister und Gewalt

Der Bund UNTERSEEN / Schweigend, und doch nicht still: Mit lautem Glockengeläute sind am Samstag rund 1000 Personen durch Unterseen und Interlaken gezogen, um ein Zeichen gegen Gewalt zu setzen. Rechtsextremismusexperte Jürg Frischknecht rief die Unterseener dazu

Viertes Drittel auf der Strasse gespielt

TA 2. April 2001Nach der Niederlage der ZSC Lions gegen Lugano lieferten sich Hooligans erneut eingewalttätiges Nachspiel mit der Polizei.Von Peter Johannes Meier“Spart eure Kräfte für den 1. August“, brüllte der alkoholisierte Löwe den Polizisten in Kampfmonturentgegen.