Diskriminierung: PNOS-Redaktorin verurteilt

Basler Zeitung vom 31.03.2012 Wegen eines Links zur Webseite der PNOS Basel mit rassendiskriminierendem Inhalt hat das Basler Strafgericht am Freitag eine frühere Internet-Redaktorin der PNOS Schweiz verurteilt. Die Frau erhielt eine unbedingte Geldstrafe.

Der lange Kampf des Dominik Bein

Thurgauer Zeitung vom 28.03.2012 Neun Jahre, nachdem Rechtsradikale ihn in Frauenfeld zusammengeschlagen haben, muss Dominik Bein um finanzielle Hilfe kämpfen. Die Täter befinden sich mittlerweile auf freiem Fuss. Dominik aber wird sein Leben lang behindert bleiben.

Graffiti, Kaugummi und Swinglish

  Berner Zeitung vim 27.03.2012Der Schweizversteher Seit sieben Jahren lebt Diccon Bewes in der Schweiz. Sein Buch «Swiss Watching» wurde zum Bestseller. Jetzt liegt es auf Deutsch vor. Der 44-jährige Brite erzählt im Gespräch, was er an seiner Wahlheimat schätzt – und warum er sich hier gelegentlich wie in einem Einparteienstaat fühlt.  

Weniger rassistische Vorfälle registriert

St. Galler Tagblatt vom 22.3.2012 Die Chronologie «Rassismus in der Schweiz» hat für das Jahr 2011 66 rassistische Vorfälle registriert. In den Vorjahren lag die Zahl meist über 100. Bei rund der Hälfte der Fälle handelte es sich um «verbalen Rassismus». Registriert wurden weiter zehn rechtsextreme Aufmärsche, elf Drohungen und Belästigungen sowie zwei Angriffe auf … Weiterlesen

Bitte nur mit Bewilligung

Die Wochenzeitung vom 22.03.2012 Der Prozess gegen einen Antifaschisten in Rheineck zeigte, wie die Meinungsfreiheit auf der Strasse eingeschränkt wird: in den Argumenten, aber auch in der Atmosphäre.

Gggfon: Mehr Arbeit – und ein neues Lehrmittel

20Mintuen vom 20.03.2012 BERN. Die Berner Rassismus-Beratungsstelle Gggfon feiert ihr 10-Jahr- Jubiläum. Ihr neustes «Kind» ist ein Lehrmittel für die Schweiz und Deutschland.

Freysinger drängt an die Spitze

St. Galler Tagblatt vom 20.03.2012 Oskar Freysinger, notorischer Provokateur aus dem Wallis, wird wohl der nächste Westschweizer SVP-Vizepräsident. Sein Kommunikationstalent ist der Partei willkommen, seine Kontakte zu ausländischen Rechtspopulisten sind es nicht.

Demonstranten vor Gericht

St. Galler Tagblatt vom 20.03.2012 Die Verhandlung gegen einen jungen Mann, der im September an einer unbewilligten Demonstration gegen Rechtsextreme teilgenommen haben soll, löste eine politische Debatte aus.

Pnos-Gründer zurück in der Neonazi-Szene

20 minuten vom 20.03.2012 ZÜRICH. Pnos-Gründer Sacha K. ist wieder aktiv. Über Facebook propagiert er «Heil Hitler»-Parolen und ruft zum Aktivismus auf. Experten befürchten, dass der vermeintliche Ex-Neonazi eine neue Organisation aufbaut.

Zunehmend judenfeindliche Inhalte im Netz

  Sonntags Zeitung vom 18.03.2012 Zürich Die Zahl der antisemitischen Vorfälle in der Deutschschweiz ist stark angestiegen. Das zeigt der neue Antisemitismusbericht des Schweizerischen Israelitischen Gemeindebundes SIG und der Stiftung gegen Rassismus und Antisemitismus GRA. Demnach registrierten die Verfasser im Jahr 2011 insgesamt 112 antisemitische Vorfälle – mehr als dreimal so viele wie im Jahr … Weiterlesen

Rechtsradikale Wiederauferstehung

Neue Zürcher Zeitung vom 12.03.2012 In Lyon erstarkt eine rechte Gruppe Studierender und vernetzt sich bis nach Genf. Mit der Rückkehr eines umstrittenen Professors hat die rechte Studierenden-Vereinigung an der Universität Lyon 3 neuen Auftrieb erhalten. Unter einem neuen Namen baut sie ihr radikales Netzwerk aus, das bis in die Schweiz reicht.