Regierung bewilligt Pnos-Umzug

Neue Luzerner Zeitung vom 30.06.2011 Erstmals findet die Schlachtfeier ohne Umzug statt – um den Aufmarsch von Rechtsextremen zu verhindern. Jetzt erhalten diese aber eine Ausnahmebewilligung.

Sempacher Gedenkfeier mit Fragezeichen

  Neue Zürcher Zeitung vom 30.06.2011 Rechtsextreme wollen eine Woche nach dem offiziellen Anlass allein feiern Am Sonntag findet die Sempacher Schlachtjahrzeit mit einem neuen Konzept statt, das extremistische Gruppen fernhalten soll. Die Luzerner Regierung hat eine Kundgebung von Rechtsextremen beim Schlachtdenkmal eine Woche später erlaubt.  

Fête et combats entre extrémistes

L’Express du 23.06.2011 COMBATS Deux groupuscules nationalistes se sont donné rendez-vous ce week-end dans la campagne neuchâteloise pour organiser un «fight club».

«SVP und PVV: Hans was Heiri»

Newsnetz vom 23.06.2011 SVP-Nationalrat Oskar Freysinger pilgerte kürzlich zum umstrittenen Rechtspopulisten Geert Wilders. Nach Ansicht von Politologen ist es eine Tatsache: Die SVP und die holländische PVV sind sich sehr ähnlich.

SVPler im Visier von Agenten

20 Minuten vom 21.06.2011 PARIS. SVP-Nationalrat Oskar Freysinger hat die Aufmerksamkeit des französischen Geheimdienstes auf sich gezogen.

Vieles bleibt im Verborgenen

  NZZ Online vom 20.06.2011 Mehr Arbeit für die Beratungsstelle für Rassismusopfer In der Schweiz hat es im letzten Jahr mehr registrierte Fälle von Rassismus gegeben als im Vorjahr. Am stärksten betroffen sind Menschen aus Regionen südlich der Sahara. Die Beratungsstelle, welche die Fälle erfasst hat, weist aber darauf hin, dass es eine hohe Dunkelziffer … Weiterlesen

Des provocations répétées embarrassantes pour l’UDC

Le Temps du 10.06.2011 Le parti a déjà exclu des membres jugés trop extrémistes Valérie de Graffenried Berne A quel point Oskar Freysinger et ses fréquentations avec des milieux de la droite radicale européenne gênent-ils l’UDC? A Berne, les parlementaires du parti contactés ne veulent pas tirer à boulets rouges sur un des leurs, qui … Weiterlesen

Ab aufs Rütli – und zwar alle

Neue Luzerner Zeitung vom 10.06.2011 Benno Mattli über die Frage, ob politische Parteien aufs Rütli dürfen Den Wirbel losgetreten hat die SVP. Am Freitag, 27. Mai, versammelte sich der Zentralvorstand der wählerstärksten Schweizer Partei unerlaubterweise auf dem Rütli, um dort eine Art Rütlirapport abzuhalten. Rund 70 Personen waren mit dabei, darunter Parteipräsident Toni Brunner, alt … Weiterlesen

«Wir sind am Anfang von etwas sehr Grossem»

Newsnetz vom 10.06.2011 SVP-Nationalrat Oskar Freysinger traf gestern im holländischen Den Haag seinen Gesinnungsgenossen, den Islam-Warner Geert Wilders. Ein Journalist von «Le Temps» hat das Treffen beobachtet.

Ist die Rütlikommission unglaubwürdig?

Neue Luzerner Zeitung vom 08.06.2011 Hans Stutz; Johann H. Engeler «Uri fürchtet Rütli-Missbrauch», Ausgabe vom 7. April   Der Redaktor dieser Zeitung schreibt heute: Erst dank einem Ticketsystem und einem rigorosen Polizeiaufgebot sei es 2006 gelungen, den «braunen Mob» von der historischen Rütliwiese fernzuhalten. Dies ist unzutreffend. Die Rechtsextremen können zwar nicht mehr am 1. … Weiterlesen

Schläger soll ins Gefängnis

  Neue Luzerner Zeitung vom 07.06.2011 Das Luzerner Kriminalgericht hat einen 25-jährigen rechtsextremen Schläger unter anderem wegen versuchter schwerer Körperverletzung zu 3 Jahren und 6 Monaten Freiheitsstrafe verurteilt. Der Aargauer Landwirt schlug an einem Dorffest in Roggliswil 2009 einem Realschüler mehrmals ins Gesicht und zog ihm eine Bierflasche über den Schädel. Später stiess er einen … Weiterlesen

Uri fürchtet Rütli-Missbrauch

Neue Luzerner Zeitung vom 07.06.2011 Soll das Verbot für Parteianlässe auf der historischen Wiese fallen? Der Urner Regierungsrat Josef Dittli warnt vor diesem Schritt. Der Ball liegt nun beim Bundesrat.

Der Rütlibann soll jetzt fallen

Neue Luzerner Zeitung vom 06.06.2011 Nun kommt Schwung in die Rütlidiskussion: Eine CVP-Nationalrätin fordert, dass künftig alle Parteien aufs Rütli dürfen. Die Rütliverwalterin begrüsst die Diskussion. Lukas Scharpf Der unerlaubte Rütlirapport der SVP schlägt hohe Wellen. 70 Mitglieder des SVP-Zentralvorstandes, alt Bundesrat Christoph Blocher und Verteidigungsminister Ueli Maurer zogen am 27. Mai auf die symbolträchtige … Weiterlesen