Kühler Empfang in der neuen Heimat

SolothurnerZeitung Schweizer Demokraten Trotz Problemen wird die jüngste Solothurner Partei wohl zu den Wahlen antreten Auch die Schweizer Demokraten werden vermutlich bei den Nationalratswahlen mitmachen. Ein definitiver Entscheid steht noch aus. Ein anderer fiel bereits

Hinweise auf Täter nach Angriff auf Juso-Demo

NeueZürcherZeitung Die Kantonspolizei Glarus hat laut eigenen Angaben «mehrere Hinweise» auf konkrete Personen aus der rechtsextremen Szene, die am 23. Juni in Glarus eine bewilligte Kundgebung der Jungsozialisten überfallen haben. Drei zivile Polizisten, die sich unter die Demonstranten

Bildet sich rechtsextreme Szene im Thal?

BernerRundschau Welschenrohr Treffen von Aktivistinnen «Auf diese Art von Werbung können wir verzichten», platzte Gemeindepräsident René Allemann heraus, angesprochen darauf, dass in Welschenrohr am Samstag der «Kampfbund Nationaler Aktivistinnen» gegründet worden sei,

Dominiks Peiniger Hat der Rechtsextreme wieder zugeschlagen?

Blick ZÜRICH. Er prügelte Dominik (19) zum Invaliden. Jetzt soll der Rechtsextreme Adrian J.* schon wieder zugeschlagen haben. Kurz bevor er 6 Jahre in den Knast wandert. Dabei galt der 24-jährige Adrian J. als der Einsichtige unter den 6 Rechtsextremen! Die

Rechtsextreme

BernerZeitung Rechtsextreme schrien im Jahr 2005 Bundesrat Samuel Schmid nieder. 2006 wurden sie dann von der Feier ferngehalten. Dieses Jahr wollen sie trotz Ticketsystem erneut auf der Rütliwiese aufmarschieren. Man wolle nicht wieder kapitulieren, heisst es auf der Homepage der

Welschenrohr Weibliche Rechtsextremisten

SolothurnerZeitung Am Samstagnachmittag hat der Kampfbund Nationaler Aktivistinnen, eine der rechtsextremen PNOS nahe stehende Frauenorganisation, im Kanton Solothurn seine Gründung gefeiert. Gemäss «SonntagsBlick» hat die Gründungsversammlung in der Grünholzhütte in Welschenrohr stattgefunden.

Bürger wussten von nichts

BernerZeitung Am Samstag wurde in der Grünholzhütte in Welschenrohr der «Kampfbund Nationaler Aktivistinnen» gegründet. Die Bürgergemeinde als Vermieterin der Hütte hatte im Vorfeld nichts von der Veranstaltung gewusst. Der «Kampfbund Nationaler Aktivistinnen» (KNA)?ist

Pnos Frauen formieren sich

BernerZeitung Am Samstag wurde in der Grünholzhütte in Welschenrohr der «Kampfbund Nationaler Aktivistinnen» gegründet. Der «Kampfbund Nationaler Aktivistinnen» (KNA) ist die Frauenorganisation der rechtsextremen Partei National Orientierter Schweizer (Pnos).

Rütli zum Ersten

SonntagsBlick RÜTLI UR Locker und lachend sitzt die Bundespräsidentin auf einem Felsen bei der Rütli-Wiese. Angereist ist sie mit einem Kursschiff auf dem Vierwaldstättersee. «Das Rütli ist ein Symbol für den Willen, gemeinsam für das Einigende einzustehen. Deshalb komme ich am 1.

Rütli zum Zweiten: Weibliche Neonazis

SonntagsBlick WELSCHENROHR SO Jetzt machen auch weibliche Neonazis für die 1.-August-Feier auf dem Rütli mobil. Gestern gründeten sie den «Kampfbund Nationaler Aktivistinnen» KNA. Hinter der Frauentruppe steckt die rechtsextreme Partei Pnos, bei der die KNA-Führerfigur Denise Friedrich

Kampfbund gegründet

BernerZeitung Pnos-Frau Denise Friederich hat den «Kampfbund Nationaler Aktivistinnen» initiiert. Heute findet die Gründungsfeier statt. Denise Friederich, die einzige Frau im Vorstand der rechtsextremen Partei national orientierter Schweizer (Pnos) hat eine

Köchin gründet rechtsradikale Frauengruppe

Blick Von Gabriela Battaglia ZÜRICH. Die Rechtsradikalen in der Schweiz wollen einmal mehr die Frauen mobilisieren. Als «Keimzelle für die Familie». «Kampfbund Nationaler Aktivistinnen» (KNA) nennt sich die Gruppe in Anlehnung an wohlbekanntes

Politiker ruft zu illegaler Aktion auf

NeueLuzernerZeitung Der grüne Berner Stadtparlamentarier Daniele Jenni will am 1. August das Gesetz brechen. Die höchste Grüne der Schweiz findet das o. k. «Für den Nachmittag vom 1. August 2007 rufen wir zu einem kreativen antinationalen und antifaschistischen NoDemo-Aktionstag

Junge SVP St. Gallen wirbt mit Nazi-Diktator

heute Mit Hitler gegen Ausländer ST. GALLEN – Die Junge SVP wirbt mit Hitler für weniger Ausländer an Schulen und schnellere Wegweisung junger straffälliger Migranten. Hitler sei bei Jungen laut Politologen nicht mehr die Schreckensfigur, die sie einmal

Rechtsradikale wollen aufs Rütli

Willisauer Bote Die rechtsradikale Partei National Orientierter Schweizer (PNOS) ruft zur Teilnahme an der 1.-August-Feier auf dem Rütli auf. Die Behörden reagieren mit Gelassenheit. «Ich rechne nicht damit, dass die Rechtsextremen nach Luzern kommen», sagte