Das Rütli – Spielwiese für Patrioten

BAZ vom 31.07.2009 Nun also Peter von Matt. Der Literaturwissenschaftler wird am 1. August auf dem Rütlisprechen. Es ist das erste Mal, dass ein Vertreter des kulturellen Lebens dort die Rede zur Bundesfeier hält. Ein Geisteswissenschaftler. Einer, der viel weiss über Schweizer Mythen und Schweizer Mythenbekämpfung. Hat das eine Bedeutung?

Bedingte Geldstrafe für Rassendiskriminierung

Basler Zeitung vom 29.07.2009 Strafgericht mildert das Urteil des Statthalteramtes Das Strafgericht Baselland hat einen 21-jährigen Oberbaselbieter der Rassendiskriminierung schuldig gesprochen und zu einer bedingten Geldstrafe von 110 Tagessätzen à 90 Franken verurteilt. Das Statthalteramt hatte noch eine unbedingte ausgesprochen.

Rassismus weiterhin virulent

St. Galler Tagblatt vom 29.07.2009 Die Chronologie rassistischer Vorfälle zeigt, dass Dunkelhäutige, Leute aus dem Balkan, Asylsuchende, aber auch Juden und Fahrende unter rassistischen Anwürfen zu leiden haben. Vorfälle in der Ostschweiz bestätigen dieses Bild.

Junggenossen streben nach oben

St.Galler Tagblatt vom 28.07.2009 Von den sinkenden Wähleranteilen der Mutterpartei lassen sich die Jungsozialisten nicht demoralisieren. Sie streben mutig in die Höhe. 150 junge Linke aus der ganzen Schweiz weilen ab nächsten Samstag im Hotel Churfirstenblick in den Flumserbergen.

«Nie mehr so wie dieses Jahr»

Willisauer Bote vom 21.07.2009 Podium über politischen Extremismus und politisch motivierte Gewalt Vier Politiker von SP, CVP, FDP und SVP diskutierten in Sempach Lösungsansätze gegen Extremismus an der Gedenkfeier zur Schlachtjahrzeit. In einem Punkt waren sich alle einig: Eine solche Feier wie dieses Jahr will künftig niemand mehr.

«Nicht wieder Heli-Überwachung»

Neue Luzerner Zeitung vom 17.07.2009 Vier Politiker diskutierten, wie das Schlachtjahrzeit entpolitisiert werden kann. Ihre Ideen sind verschieden.

Extremisten planen eigene Feier

Neue Luzerner Zeitung vom 10.07.2009 Die Pnos will Anfang August wiederum auf dem Rütli aufmarschieren. Die Polizei wird die rechtsextreme Szene beobachten und wenn nötig eingreifen.

Weh dir, Helvetia

  Beobachter     Schönheit kennt keine Grenzen? Aber sicher doch: Hat eine Miss die falsche Herkunft, brausen die Lokalpatrioten auf.

Weh dir, Helvetia

S Beobachter   Schönheit kennt keine Grenzen? Aber sicher doch: Hat eine Miss die falsche  Herkunft, brausen die Lokalpatrioten auf. Text: Balz Ruchti 

Langenthal auf Sinnsuche

 Newsnetz / Berner Zeitung   Berner Zeitung / Dominik Balmer  Durchschnittsstadt, Kreisel-Stadt, brauner Fleck: Langenthal hat viele Zusatznamen.  Sogenannte Claims, wie die Werber sagen. Doch jetzt ist es Zeit, dass Langenthal  die pubertäre Sinnsuche beendet und erwachsen wird. 

Pnos will wieder aufmarschieren

Neue Luzerner Zeitung vom 10.07.2009 Die Partei National Orientierter Schweizer (Pnos) hat angekündigt, Anfang August wieder eine eigene Feier auf dem Rütli zu veranstalten. Wann genau, lässt sie offen.

Indiziert bei Facebook

Die Wochenzeitung vom 09.07.2009 Die «Indiziert offizielle Fangruppe» bei Facebook haben sie gleich selbst gegründet: Dominic Lüthard und Alex Rohrbach, beide Musiker bei der rechtsextremistischen Band Indiziert, Eigeneinschätzung: «Eidgenössische Rechtsrockband».

Rechtsextreme sammeln sich im Netz

Newsnetz   Im Internet bekennt sich eine neue Generation von Rechtsextremisten zu einer  «längst notwendig gewordenen neuen Strategie».