«Courage» wirkt weiterhin

Der Bund Die Burgdorfer Bürgerbewegung gegen Gewalt schmiedet Zukunftspläne ? STEFAN VON BELOW Als der Burgdorfer Gemeinderat im Frühjahr 2001 eine Kampagne unter dem Motto «Courage für Menschen, gegen Gewalt» lancierte, war das landesweite

Demo gegen Skinheads

Der Bund BIEL Über 300 Personen haben gestern Abend gegen Faschismus und gegen Gewalt demonstriert, nachdem am 1. Dezember ein Jugendlicher von Skinheads angegriffen und mit einer Stichwaffe schwer verletzt worden war. Parolen skandierend zogen die Demonstrierenden vom

Mann spitalreif geprügelt: Neun Monate Gefängnis

sda Ein 22-jähriger Mann, der in einer Gruppe im aargauischen Bremgarten einenMann spitalreif geprügelt und vor einem Kulturlokal randaliert hatte, muss fürneun Monate ins Gefängnis. Die Gruppe gehörte zur rechtsradikalen Szene. Das Bezirksgericht Bremgarten

Skinheads-Angriff

Bieler Tagblatt 3. Dezember 2002Erst tanzen, dann mit Messern stechenDie Skinheads, die am vergangenen frühen Sonntagmorgen an derBahnhofstrasse einen jungen Mann verletzten, stammen nicht aus Biel. Diehiesige Skin-Szene ist auch für Profis nur schwer fassbar.Fredy FreiSie kamen

Erst tanzen, dann Messer stechen

BernerZeitung Die Skinheads, die am frühen vergangenen Sonntagmorgen an derBahnhofstrasse einen jungen Mann verletzten, stammen nicht aus Biel. Diehiesige Skin-Szene ist auch für Profis nur schwer fassbar. Fredy Frei Sie kamen von ausserhalb

Skinhead attackierte Auto

SolothurnerZeitung Grenchen Angreifer erlitt erhebliche KopfverletzungenNach dem Übergriff auf einen ausländischen Automobilisten ist in der Nacht auf Sonntag in Grenchen ein Skinhead bei einer waghalsigen «Stuntnummer» verletzt worden. Ein 35-jähriger Ausländer wollte

Überfälle durch Skinheads

BernerZeitung In Biel verletzte ein Skinhead einen Passanten in der Bahnhofstrasse schwer. In Grenchen warf sich ein Skinhead auf das Auto eines Ausländers. Ob ein Zusammenhang besteht, ist noch nicht klar. Das Opfer sprach deutsch und ist in Biel ansässig.

Skinhead-Attacke in der Stadt Biel……und auch in Grenchen

Der Bund BIEL In der Nacht auf Sonntag ist ein junger Mann von Skinheads schwer verletzt worden. Der Mann wurde laut Mitteilung der Berner Kantonspolizei von einer rund zehnköpfigen Gruppe von Skinheads angegriffen und wahrscheinlich mit einem Messer schwer verletzt. Der

Asylbewerber in Rapperswil von Jugendlichen niedergestochen

sda Ein 25-jähriger Asylbewerber aus Nigeria ist am Mittwochnachmittag beimBahnhof Rapperswil SG von Jugendlichen niedergestochen und schwer verletztworden. Die Täter konnten entkommen, wie die Polizei mitteilte. Das Opfer lebt in einem Asylbewerberheim

Pfefferspray-Angriff auf Jürg Scherrer

Der Bund STADT BERN Auf dem Weg zu einem Podiumsgespräch über die Asylinitiative an der Universität Bern sind der Bieler Polizeidirektor Jürg Scherrer (fps) und der Zürcher Nationalrat Hans Fehr (svp) am Dienstagabend attackiert worden. Während ein maskierter Unbekannter

Klage von Tierschützer Kessler gegen «Bund» abgewiesen

sda Eine Klage des Tierschützers Erwin Kessler wegen Persönlichkeitsverletzunggegen die Berner Tageszeitung «Der Bund» ist abgewiesen worden, wie derenChefredaktion am Mittwoch meldete. Das Bundesgericht hat ein Urteil der ThurgauerJustiz aufgehoben. Ein

Klage von Tierschützer Kessler gegen «Bund» abgewiesen

sda Eine Klage des Tierschützers Erwin Kessler wegen Persönlichkeitsverletzunggegen die Berner Tageszeitung «Der Bund» ist abgewiesen worden, wie derenChefredaktion am Mittwoch meldete. Das Bundesgericht hat ein Urteil der ThurgauerJustiz aufgehoben. Ein

Nazi-Skins setzen sich zur Wehr

Langenthaler Tagblatt Langenthal Gesprächsrunde zum Rechtsextremismus im Oberaargau. Die Gesprächsrunde zum Rechtsextremismus im Oberaargau ergab keinegriffige

Der Angriff aufs LaKuZ

BernerZeitung Rechtsextremewehren sich Mit fünfzehnMann war die rechte Szene im Kleintheater Langenthal präsent. AmPodiumsgespräch

Ausschreitungen von Hooligans in Zürich fordern einen Verletzten

sda SDA. Im Vorfeld des Fussballspiels FC Basel gegen den FC Liverpool habensich am Montagabend rund 100 Hooligans in Zürich eine Schlägerei geliefert. EinEngländer wurde verletzt. An einem «McDonald’s»-Restaurant entstandSachschaden. Bei den Ausschreitungen