Filter

Kameradschaft Heimattreu

  Die Mitglieder der Kameradschaft Heimattreu (KHT) stammen vorwiegend aus der Ausserschwyz und dem St. Galler Linthtal. Gegründet im Jahr 2012, fiel die KHT zu Beginn hauptsächlich durch Facebook-Aktivismus und die offene Verherrlichung des Nationalsozialismus auf. Zur Mitgliederwerbung organisierten sie am 15. September 2013 einen «nationalen Grillabend» in der Nähe von Pfäffikon SZ. Bald darauf … Weiterlesen

Logo der Nationalen Aktionsfront.

Nationale Aktionsfront (NAF)

Unter dem Namen «Nationale Aktionsfront» existiert seit Mitte 2014 eine Website, auf welcher sporadisch Berichte über rechtsextreme Aufmärsche sowie zum aktuellen Geschehen veröffentlicht werden. Offenbar sind die Mitglieder der NAF fleissige Besucher_innen von Kundgebungen, waren sie doch in den letzten zwei Jahren jeweils sowohl am Aufmarsch in Sempach wie auch am Fackelmarsch in Morgarten beteiligt. … Weiterlesen

Screenshot der ehemaligen Webseite der Nationalen Offensive mit ihrem Logo.

Nationale Offensive

GLOSSAR-ARTIKEL. Die Nationale Offensive entstand 1997 aus der nationalsozialistischen Neofaschistischen Front Bern (NFF). Nach dem Sturmgewehrangriff auf eine besetzte Liegenschaft in Bern verschoben sich ihre Aktivitäten von der Agglomeration Bern in die Region Burgdorf. Aktive Mitglieder waren zur Jahrtausendwende unter anderem das Brüderpaar Alexander und Cedric Rohrbach, Adrian Segessenman sowie weitere Neonazis aus der Region … Weiterlesen

Denise Friederich (vorne mitte) und weitere Mitglieder des Kampfbundes Nationaler Aktivistinnen.

Kampfbund Nationaler Aktivistinnen (KNA)

GLOSSAR-ARTIKEL. Eine Kameradschaft nur für Frauen. Diese wurde 2007 von Denise Friederich, ehemalige Exponentin der PNOS, und einigen Kameradinnen gegründet. Die Kameradschaft umfasste knapp ein Dutzend Mitglieder und löste sich einige Jahre später wieder auf.

Victor Geneux (rechts vorne) marschiert im Gleichschritt mit Hervé Savoy, dem späteren Betreiber der Taverne Excalibar.

Corps Franc Fribourg

Der 1. August 2005 ging als «Schande vom Rütli» in die jüngere Schweizer Geschichte ein. Unter den mehreren hundert Rechtsextremen marschierte auch eine bis dahin der Öffentlichkeit unbekannte Gruppe welscher Neonazis mit – das Corps Franc Fribourg, wie an ihren T-Shirts unschwer zu erkennen war. Auf dem Rücken der T-Shirts prangte die Aufschrift «Droit à … Weiterlesen

Legion Werwolf Schweiz

Im Juli 2013 erlangte eine bis dahin von der Öffentlichkeit kaum wahrgenommene, militante Neonazi-Gruppierung – die Legion Werwolf Schweiz – auf einen Schlag nationale Berühmtheit: Auslöser war eine international angelegte Razzia in Norddeutschland, den Niederlanden und der Schweiz gegen eine mutmasslich terroristische rechtsextreme Vereinigung namens «Werwolf-Kommando». Obwohl bis heute ungeklärt ist, wie stark die Legion … Weiterlesen

Der Waldstätterbund warb mit dem Slogan "Für Volk und Heimat" um Mitglieder.

Waldstätterbund

Der Waldstätterbund stellte nach eigenen Angaben ein Sammelbecken für die «vielen kleinen, unorganisierten nationalistischen Gruppierungen der Zentralschweiz» dar. Hinter dem propagierten losen Sammelbecken befand sich jedoch ein – zumindest auf dem Papier – straff strukturiertes, vereinsähnliches Gebilde. Ihre Aktivitäten waren zu Beginn stark auf die Schaffung einer nationalistischen Jugendkultur ausgerichtet. Die Teilnahme an öffentlichen Aufmärschen … Weiterlesen

Als «Wasserschloss der Schweiz» wird die Gegend um die Vereinigung der drei Flüsse Aare, Reuss und Limmat bezeichnet.

Volksbund Wasserschloss

Der Volksbund Wasserschloss war eine relativ unbekannte Kameradschaft aus dem Kanton Aargau. Die nach eigenen Angaben 2008 von «kulturbewussten Nationalisten» gegründete Organisation trat kaum in der Öffentlichkeit auf, organisierte aber in unregelmässigen Abständen interne Bildungsveranstaltungen. Als Vertreter eines «nationalen Sozialismus» reichten ihre Themen von der Vorstellung der abstrusen, völkischen «Heimatbewegung» bis hin zu einem Filmnachmittag … Weiterlesen

Kameradschaft Morgenstern

Die Kameradschaft Morgenstern wurde 1993 von Personen aus der Region Sempach gegründet und zählt zu den ältesten aktiven Neonazistrukturen der Schweiz. Die Kameradschaft erregte erstmals öffentliche Aufmerksamkeit, als die meisten der damals rund 20 Mitglieder für den gewalttätigen Überfall auf das Festival für Völkerfreundschaft (1995) in Hochdorf verurteilt wurden. Nach dem Überfall gab sich die … Weiterlesen

Logo der Kameradschaft Innerschweiz

Kameradschaft Innerschweiz

GLOSSAR-ARTIKEL Eng mit anderen regionalen Gruppen wie der Kameradschaft Morgenstern, dem ehemaligen Waldstätterbund und den Skinheads Urschweiz verbundene Kameradschaft aus der Region Innerschweiz. Tritt vor allem durch Flugblattaktionen in Erscheinung.

Fahne der Kameradschaft Baden Wettingen

Kameradschaft Baden-Wettingen (KBW)

Die Kameradschaft Baden-Wettingen (KBW) ist eine kleine, aber beständige Gruppe aus dem Kanton Aargau. 2005 zog sie erstmals die Aufmerksamkeit auf sich, indem sie einen rechtsextremen Liederabend mit den Duos «Annett und Michael» und «Die Eidgenossen» organisierte. Bei Letzteren spielte damals auch der aus dem Aargau stammende PNOS-Gründer Sacha Kunz mit. Die Mitglieder der Kameradschaft … Weiterlesen

Helvetische Jugend

Die Helvetische Jugend wurde Anfang Juli 2004 in der Region Oberaargau gegründet. Die rechtsextreme Organisation mit Kameradschaftscharakter lehnt sich mit ihrem Kürzel «HJ» offensichtlich an die historische Hitlerjugend der Nazis an. Die HJ machte zu Beginn vor allem durch das Verteilen von Flugblättern und die rege Teilnahme an rechtsextremen Aufmärschen auf sich aufmerksam. Die HJ … Weiterlesen

Nationalistische Hausbesetzung in Genf

Genève Non Conforme

Seit 2010 tritt in Genf die rechtsextreme Gruppe Genève Non Conforme (GNC) regelmässig in die Öffentlichkeit. Die Kleinst-Organisation, die nur etwa ein Dutzend AktivistInnen darunter auch ehemalige Redskins in ihren Reihen hat, gibt sich nationalrevolutionär, ihr Emblem trägt den Zusatz «frei – sozial – national». Internationale Anbindung… GNC orientiert sich stark an extrem rechten französischen und … Weiterlesen