Mutmasslicher Rassismus beim Heimspiel des FC St.Gallen – Stadtpolizei: «Aktive Fanszene setzt sich gegen Rassismus ein» +++ Staatsanwaltschaft wartet ab

Tagblatt. Am Samstag ist Sion-Goalie Timothy Fayulu nach eigenen Angaben von Anhängern des FC St.Gallen als «Affe» beschimpft worden. Wie beurteilen die St.Galler Staatsanwaltschaft und die Stadtpolizei den Wirbel um den mutmasslichen Rassismus im Kybunpark? Reaktionen. (dar/dwa) Es sind massive Vorwürfe, die im Raum stehen: Beim Heimspiel des FC St.Gallen gegen den FC Sion soll … Weiterlesen

Wie der SS-Mann Karl Hass für die Exekution von 335 Zivilisten doch noch der Gerechtigkeit zugeführt wurde

Neue Zürcher Zeitung. Karl Hass war ein unbelehrbarer Nazi-Verbrecher, ein windiger Geheimdienstagent und ein schlechter Schauspieler. Nach einem turbulenten Leben schien er in der Schweiz seine Ruhe gefunden zu haben. Doch das Schicksal wollte es anders – ein Blick zurück. «Fünfzehn Minuten sind mehr als genug, um zwei Menschen zu töten.» Mit diesem Satz sorgt … Weiterlesen