Erfolgreiche Demonstration „Den rassistischen Konsens durchbrechen!“

Sehr geehrte Medienschaffende  An der heutigen Demonstration „Den rassistischen Konsens durchbrechen!“ in Langenthal haben rund 120 Personen lautstark und entschlossen teilgenommen. Der Protest richtete sich nicht nur gegen die rechtsextremistische Anti-Minarett-Kundgebung vom 9.10. in Langenthal, sondern auch gegen die Umtriebe von Rechtsextremen und Neonazis in den letzten Jahren in Langenthal und im Raum Oberaargau/Emmental sowie … Weiterlesen

Tätowierer Chritsian Riegel (l.) ist bekennender Nationalsozialist.

Neu im Angebot der Burgdorfer «Royal Aces Tattoo-Bar»: Hakenkreuz-Tätowierer

Sehr geehrte Damen und Herren Seit dem 25. Juni 2010 verfügt die rechtsextreme «Royal Aces Tattoo-Bar» in Burgdorf über ein Tattoo-Studio – ein Angebot, das es in sich hat: Der Tätowierer Christian Riegel präsentiert sich auf Facebook als Bilderbuch-Neonazi. Christian Riegels Facebook-Profil spricht Klartext: Der 30-Jährige ist gut vernetzt in der rechtsextremen Szene. Unter seinen … Weiterlesen

Ladenfront der Royal Aces Tattoo Bar

Neuer Neonazitreff in Burgdorf

Die Stadt Burgdorf bleibt ein wichtiger Rummelplatz für Rechtsextremistinnen und -extremisten. Seit dem 12. Mai 2010 verfügt die örtliche Neonaziszene gar über einen öffentlichen Treffpunkt: die «Royal Aces Tattoo-Bar». Inhaberin des Lokals an der Rütschelengasse 29 – der Treff befindet sich in den Räumlichkeiten des ehemaligen «Coffee-Shop» – ist laut dem Schweizerischen Handelsamtsblatt Sophie Güntensperger, … Weiterlesen

SVP: Keine Berührungsängste mit deutschen Neonazis

Die SVP intensivierte in den letzten Monaten ihre Kontakte mit der deutschen Pro-Bewegung, wie einem Newsletter der islamfeindlichen Partei am rechten Rand zu entnehmen ist. Nächsten Samstag ist in Gelsenkirchen der Auftritt eines Gastredners aus der Schweiz vor dem strittigen Publikum angekündigt. Im Rahmen der Konferenz in Gelsenkirchen findet im benachbarten Duisburg ein Sternmarsch gegen … Weiterlesen

Indiziert sollte gemeinsam mit vier anderen Bands in Belgien am "No Surrender"-Konzert auftreten.

Grossratskandidat in übler Gesellschaft

PNOS-Grossratskandidat Dominic Lüthard hätte als Sänger der Schweizer Rechts-Rock-Band «Indiziert» am 6. März 2010 am rechtsextremen «No surrender»-Konzert im Osten Deutschlands auftreten sollen. Die deutsche Polizei machte der Band einen dicken Strich durch die Rechnung. Strammer Neonazi hinter biederer Fassade: Dominic Lüthard, der sich, so die Wahlwerbung der Partei National Orientierter Schweizer (PNOS), als «zweifacher … Weiterlesen